AGB (B)

Allgmeine Geschäftsbedingungen Produktkatalog (B)

Bestellungen von Produkten aus dem Produktkatalog (B) sind in der Artikelbeschreibung mit Produktgruppe (B) gekennzeichnet und haben noch keine rechtsgültige Bestellung oder Vertragsverhältnis zur Folge. Die im Shop integrierte Bestellmöglichkeint dient lediglich zur Auftragserteilung eines Angebotes.

Da bei Bestellungen von Produkten aus dem Produktkatalog (Produktgruppe B) weitere unterschiedliche Dienstleistungen benötigt werden (Beratung, Installation, Transport, Montage bzw. Aufbau nach Aufmaß usw). und diese je nach Art, Umfang und Standort variieren, erfolgt eine rechtsgültige, vertragliche Vereinbarung erst nach einem von uns abgegebenen verbindlichem Angebot.

Nach erfolgter Bestellung setzen wir uns mit Ihnen in Verbindung um gezielt abgestimmt auf Ihre Bestellungs-Anfrage eine konkretes Angebot incl. aller zusätlich notwendigen Leistungen zu erstellen.

Die spätere vertagliche Vereinbarung richtet sich nach den nachfolgenden Bestimmungen.


Anerkennung

Die nachstehenden Verkaufs- und Lieferbedingungen stellen einen wesentlichen Bestandteil des Kaufvertrages dar. Diese werden durch die Bestellung/Auftragserteilung durch den Käufer uneingeschränkt anerkannt. Für den Fall, daß diese Verkaufs- und Lieferbedingungen ganz oder teilweise ungültig sind/werden, verpflichten sich beide Vertragsparteien eine dem Gesetz entsprechende, der ursprünglichen Vereinbarung möglichst nahestehende Regelung zu treffen.


Technische Änderungen

Technische Änderungen in Konstruktion, Maß und Material behalten wir uns vor.


Angebote

Alle Preise sind Bruttopreise incl 19% Mehwertsteuer. Je nach Entwicklung der Material- und Lohnkosten behalten wir uns Anpassungen vor.


Technische Angaben und Maße

Techn. Angaben, Maßangaben sind als "ca.- Angaben" zu verstehen. Für verbindliche Angaben fordern Sie bitte bei uns die jeweilige Montage- und Wartungsanleitung an.


Lieferung und Warenversand

Alle Lieferungen erfolgen ab Firmensitz In 04425 Pönitz/Taucha. Verladung und Versand erfolgen unversichert auf Gefahr des Empfängers. Im Regelfall behalten wir uns die Versandart vor. Unsere Lieferverpflichtung ruht


solange sie aufgrund höherer Gewalt oder aus Gründen, die nicht im Risikobereich unseres Betriebes liegen verhindert wird
solange der zu beliefernde Kunde mit einer Verbindlichkeit im Rückstand ist.

Tritt In den vorgenannten Gründen eine Verzögerung von mehr als 6 Wochen ein, so sind beide Vertragspartelen berechtigt, nach Ablauf der sechsten Woche hinsichtlich des Leistungsumfanges vom Vertrag zurückzutreten. Sonstige Ansprüche bestehen nicht. Der Warenversand erfolgt i.d.R. mit Spedition. Der Kunde haftet für die Befahrbarkeit der Anlieferstelle mit einem Fernverkehrs-LKW.


Warenannahme/Liefertermine

Die auf unseren Auftragsbestätigungen genannten Liefertermine sind ca.-Termine. Es wird ein Tag zur Anlieferung zwischen den Vertragsparteien vereinbart.


LKW-Entladung

Sofern keine anderslautende Vereinbarung getroffen wurde. Ist die LKW-Entladung Aufgabe des Kunden.


Frachtkosten

werden zusätzlich in Höhe der anfallenden Kosten für die Lieferung berechnet.


Verpackungsmaterial

Erforderliches Verpackungsmaterial ist im Kaufpreis enthalten und wird In ausreichender Menge zur Verfügung gestellt. Das Verpackungsmaterial wird Eigentum des Käufers. Anfallende Transport- und Entsorgungskosten werden dem Kunden berechnet.


Transportschäden/ Mängelrügen

Der Transport wird in jedem Fall auf Gefahr des Käufers vorgenommen. Unseren Versandpapieren liegen ausführliche Lieferscheine bei. Transportschaden oder Mängelrügen muß der Empfänger in jedem Fall sofort beim Empfang vom Transportunternehmer (Bahn oder Spediteur) bestätigen lassen. Verständigen Sie uns in einem solchen Fall bitte umgehend, damit wir Ihnen bei der Schadensabwicklung behilflich sein können. Unabhängig von der zu klärenden Haftungsfrage ohne Anerkennung einer Rechtspflicht senden wir Ihnen gerne das entsprechende Ersatzteil.


Zahlungsbedingungen

Unsere Rechnungen sind ohne Abzug 30 Tage nach Rechnungsstellung fällig und zahlbar. Bei Überschreitung der Zahlungsfrist werden unter Vorbehalt der Geltendmachung eines weiteren Schadens Zinsen in Höhe der banküblichen Debitorenzinsen, mindestens 6% über dem jeweiligen Bundesbank-Diskontsatz pro Jahr berechnet. Bei Zahlungseingang Innerhalb 10 Tagen ab Rechnungsdatum gewahren wir 2% Skonto. Auf Wunsch können wir von unseren nichtöffentlichen Auftraggebern wahlweise

- eine Zahlungserfüllungsbürgschaft eines in Deutschland zugelassenen Kreditinstitutes
- Vorkasse

fordern.

Die Lieferzelt für diesen Auftrag beginnt mit Eingang der Zahlungserfüllungsbürgschaft bzw. Vorkasse bei uns.


Eigentumsvorbehalte

Bis zur vollständigen Bezahlung unserer Forderungen aus der Geschäftsverbindung mit dem Käufer bleiben die verkauften Waren unser uneingeschränktes Eigentum. Der Käufer ist befugt, über die gekaufte Ware im ordentlichen Geschäftsgang zu verfügen. Unser Eigentumsvorbehalt erstreckt sich auch auf die durch Bearbeitung, Vermischung oder Verbindung unserer Waren entstehenden Erzeugnisse zu deren vollem Wert, wobei wir als Hersteller gelten.

Bleibt bei einer Verarbeitung, Vermischung oder Verbindung mit Waren Dritter deren

Eigentumsvorbehalt bestehen, so erwerben wir Miteigentum im Verhältnis der Rechnungswerte dieser verarbeiteten Waren.

Die aus dem Weiterverkauf entstehenden Forderungen gegen Dritte tritt der Käufer schon jetzt insgesamt bzw. in Höhe unseres etwaigen Miteigentumsanteils (vergleiche vorhergehenden Absatz) zur Sicherung an uns ab. Er ist ermächtigt, diese bis zum Widerruf oder zur Einstellung seiner Zahlung an uns für unsere Rechnung einzuziehen.


Rücktritt vom Vertrag

Der Rücktritt vom Vertrag richtet sich für die Vertragsparteien nach den gesetzlichen Vorschriften.


Haftung

1. Schadensersatz:

Soweit gesetzlich zulässig, ist unsere Verpflichtung zur Schadenersatzleistung, gleich aus welchem Rechtsgrund, begrenzt auf den Rechnungswert unserer an dem schadensstiftenden Ereignis unmittelbar beteiligten Warenmenge. Dies gilt nicht, soweit wir nach zwingenden gesetzl. Vorschriften wegen Vorsatzes oder grober Fahrlässigkeit unbeschränkt haften.

2. Gewährleistung:

Alle Angaben über Eignung, Verarbeitung und Anwendung unserer Produkte, technische Beratung und sonstige Angaben erfolgen nach bestem Wissen, befreien den Käufer jedoch nicht von eigenen Prüfungen und Versuchen. Der Käufer hat die gelieferte Ware

- soweit zumutbar auch durch eine Probeverarbeitung

- bei Eingang auf Mängel bezügl. Beschaffenheit

und Einsatzzweck hin unverzüglich zu untersuchen Andernfalls gilt die Ware als genehmigt. Unsere Gewährleistungsverpflichtung beschränkt sich nach unserer Wahl auf Ersatzlieferung, Wandelung, Minderung oder Nachbesserung. Beanstandete Ware darf nur mit unserem ausdrücklichen Einverständnis zurückgesandt werden.


Garantie

Auf die von uns gelieferten Waren gewähren wir gemäß unseren Bedingungen eine Garantie von bis zu zwei Jahren, auf die Standpfosten mit Pfostenschuhen 5 Jahre gegen Durchfaulen.


Erfüllungsort und Gerichtsstand

ist für beide Vertragsparteien Leipzig.


(C) 2005 - Playimpulse - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken