Inspektion und Wartung von Spielplatzgeräten


Empfehlungen laut DIN EN 1176-7 an die Betreiber von Kinderspielplätzen in Kindergärten, sowie im öffentlichen Raum.


Kontroll- und Wartungsintervalle
Bei stark frequentierten Geräten sollte eine visuelle Kontrolle wöchentlich erfolgen, bei Gefahr von, Vandalismus durch Jugendliche, sogar täglich.

Achtung:
Jede Kontroll- oder Wartungstätigkeit zu Ihrer Sicherheit auf einem geeigneten Formular (z B.: Kontrollblatt) dokumentieren.
Beim Feststellen von Mängeln die das spielende Kind gefährden können, muß das Gerät sofort gesperrt und die Mängel durch eine Fachfirma oder geschulte Person beseitigt werden.

Alle 1-3 Monate sollte eine gründliche Kontrolle mit Wartungsarbeiten nach Liste erfolgen.


Kontrolle der Standsicherheit
Schrauben bei Bedarf nachziehen
Verschleißkontrolle an Rutschen, Bodenbrettern, Trittstufen, Sprossen, Seilen, Ketten und Gelenken
Kontrolle der Holzoberfläche auf Verletzungsgefahr durch größere Splitter
Kontrolle des Holzes auf Fäulnis
Allgemeine Funktionskontrolle

Jedes Jahre sollten die Spielgeräte gereinigt und mit einem neuen Farbanstrich bzw. Lasur behandelt werden. Außerdem wird eine Überprüfung durch den TÜV oder andere kompetente Firma empfohlen.


Ihr Partner für fachgerechte Reparatur und Wartung

   

Montageservice Frank Hofmann
Tauchaer Straße 20 A
04425 Pönitz

Tel.: 034298-38647
Fax.: 034298-38648
Funk:0178-5759711
 

Preis für Sicherheitsinspektion:
Pauschal Netto Euro 50,00 bis 150,00
zzgl. Fahrtkosten

Preis für Reparaturen:
Netto Euro 25,00/h
zzgl. Materialkosten
 

Entfernungsberechnung für zutreffende Fahrtkosten

Route berechnen
Start ( Deutschland)


Ziel
Playimpulse
Tauchaer Str. 20a
04425 Pönitz (DE)

(C) 2005 - Playimpulse - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken